Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.
Jetzt mehr erfahren...

Zitat

 
 

Buddhismus Symbole erklärt

Hier finden Sie eine Übersicht der unterschiedlichsten Buddhistischen Symbole. Alle Symbole repräsentieren dabei mehr, als man auf den ersten Blick vielleicht wahrnehmen kann. Was die Buddhistischen Symbole im Detail bedeuten, haben wir hier für Sie in kurzen Sätzen einmal zusammengefasst.

Wenn immer Sie Fragen zum Buddhismus haben, so zögern Sie nicht, uns darauf anzusprechen. Wir sind jederzeit für Sie da!
 

Der Sonnenschirm

Schützt die Menschen vor den unterschiedlichsten Elementen wie z.B. Regen oder Wasser.

Er kann ebenso in in den Genuss des kühlen Schattens stehen, welcher er bietet. Ebenso kann er als Schutz vor Leid und widrigen kräften bieten.

 

Sonnenschirm

Die zwei goldenen Fische

Um die Flüsse Ganges und Yamuna zu symbolisieren, wurden in älteren Zeiten die zwei Fische gezeichnet. Diese bedeuten, Glück, Reichtum, Mut und Furchtlosigkeit - dem Ozean des Leidens zu begegnen und wie ein Fisch frei durch das Wasser schwimmen zu können.

goldene Fische

Die Lotusblüte

Der Lotus soll die gesamte Natur der Menscheit repräsentieren und wurde in vielen Lehren des Buddhismus verwendet. Trotz der tief sitzenden Wurzeln der Lotuspflanze im Schlamm, kommt aus dem trüben Wasser eine süß riechende, wunderschöne Blüte hervor. Eine weiße Lotusblüte steht für mentale und spirituelle Reinheit. Eine pinke Lotusblüte steht für den traditionellen Buddahe, während purpur für die Mystek steht. Die rote Lotusblüte steht für die Liebe und Mitgefühl. Die blaue Lotusblüte steht für die Weisheit. Der Lotus repräsentiert dabei wie wir unser Leiden überwinden, Klarheit, Schönheit und die Erleuchtung erreichen.

Die Lotusblüte

Das Banner des Sieges

Der Dämon Mara, stellt im Buddhismus Stolz, Lust und Leidenschaft da. Das Symbol der "Banner des Sieges" repräsentiert wie Buddah den Dämon besiegte. Das Symbol wird benutzt um Leute daran zu errinner, dass sie ihre Leidenschaft und Stolz besiegen müssen, um die gewünschte Erleuchtung zu erreichen.

Siegesbanner

Die Vase

Die Vase kann im Buddhismus Wohlstand, Reichtum mit sämtlichen Dingen und den Überfluss an Gesundheit bedeuten, da man eine Vase mit den unterschiedlichsten Sachen befüllen kann, welche mit der Erleuchtung einhergehen können.

Die Vase

Das Dharma Rad

Das Dharma Rad besitzt acht Speichen, welche die acht Pfade des Buddha repräsentieren. Dieses Sysmbol wird dabei oft verwendet, um Buddah selbst darzustellen und ist dabei zu einem nahezu universellen Symbol des Buddhismus geworden.

Rad der Lehre

Der ewige Knoten

Alles ist miteinander verbunden, dieses stellt das Symbol als Verstrickung der Lininen im ewigen Knoten da. Ferner kann es Weisheit, itgefühl, Religion und Fragen symbolisieren, welche miteinander zu eins geworden sind.

Ewige Knoten

Die weiße Muschel

In vielen Ländern wurde die Muschelschale als Schlachthorn als Tradition verwendet. Die weiße Muschelschale, welche sich nach rechts windet, bedeutet im Buddhismus, durch ihren tiefen und erfreulichen Klang die Lehre der Dharma. Wenn sie diese Lehre hören, so repräsentiert dieses das erwachen der Schüler und kann auch soviel wie das Erwachen der Menschen aus der Unwissenheit bedeuten.

Ewige Knoten